Hallo liebe Leser,

wie gehts Euch inzwischen mit Homeoffice, Homework und co.?🐧

Mir scheint, ich habe mehr Arbeit als zuvor – ich komme zu so vielen Dingen, an die ich vorher nur am Rande gedacht habe…

Aber eigentlich wollte ich zur Basaltemperatur des Menschen etwas schreiben – ich fand das sehr interessant.

Die Köpertemperatur des Menschen von 37 Grad Celsius hat sich in den letzten 200 Jahren um ein halbes Grad verringert. Was aber bedeutet die Abnahme der Temperatur? Mit jeder Abnahme der Temperatur um 1 Grad Celsius sinkt die Immunität unseres Körpers um mehr als 30 %, weswegen virale und bakterielle Infektionen und Krebs zugenommen haben.

Steigt die Temperatur jedoch um 1 Grad Celsius, steigt die Immunität um das fünffache.
Schon Paracelsus hat vor 2500 Jahren gesagt: „Gib mir die Macht, Fieber zu erzeugen, und ich heile alle Krankheiten!”
Hyperthermiebehandlungen haben sich in der alternativen Krebsbehandlung bereits etabliert.

Die Basaltemperatur ist abhängig vom Grundumsatz: je niedriger die Grundumsatzrate, desto niedriger die Temperatur und desto langsamer ist auch der Blutfluss. Das bedeutet, daß es für die weissen Blutkörperchen, die für die Abwehr zuständig sind, schwieriger wird, Fremdkörper und Eindringlinge zu finden und diese zu zerstören. Das gilt auch für die Krebszellen, die jeden Tag gebildet werden.

Der Grund für den Rückgang der Temperatur ist u.a. Bewegungsmangel. Wir sitzen viel zu oft, steigen keine Treppen mehr, fahren überall hin mit dem Auto usw.
Sogar Stress zeichnet dafür verantwortlich, daß unsere Temperatur sinkt, weil durch die Sekretion vom Streßhormon Corisol Muskeln abgebaut werden, aber Fett in den inneren Organen gespeichert wird. Damit sinken Grundumsatz und Temperatur. Das innere Fett fördert wiederum Entzündungen, die letztendlich für das Krebsgeschehen auch eine Rolle spielen, ebenso wie Viren.
Steuerungszentrum für unsere Körpertemperatur ist der Hypothalamus und über die Schilddrüse, unsere Muskeln, die Leber und das Blut wird sie aufrechterhalten und beeinflußt.

Was wir tun können für unsere Seele, unseren Geist und Körper ist mehr Bewegung an der frischen Luft, Stress abbauen, indem wir den Geist entspannen, und auf eine lebendige gesunde Nahrung achten. Das fördert auch das basische Milieu unseres Körpers, welches den Geist belebt sowie die Stimmung, die Körperfunktionen und die Abwehr verbessert.

Jetzt ist eigentlich eine gute Gelegenheit, damit anzufangen, oder?

Ich wünsche Euch alles Gute, bleibt gesund und zögert nicht, Euch bei Fragen wie immer gerne an mich zu wenden – im Moment noch telefonisch, per Skype oder Facetime.

Herzlichst,
Eure Konstanze Polzien🌺
www.alternativ-behandlung.at