Project Description

Bachblüten

Jetzt Termin vereinbaren

Bachblüten

Dr. Bach (1886 bis 1936) – englischer Arzt, Bakteriologe, Immunologe und Homöopath – beobachtete, dass körperliche Krankheiten “Verfestigungen innerer seelischer Konflikte und negativer seelischer Verhaltensmuster” sind.

Auf seiner Suche nach einer Methode, der Entstehung von Krankheiten durch rechtzeitige Behandlung seelischer Fehlhaltungen vorzubeugen, entdeckte er 38 Blüten wildwachsender Pflanzen, die jeweils ganz bestimmten Gemütszuständen entsprechen, wie zB Angst, Hoffnungslosigkeit, Kraftlosigkeit, Ungeduld usw., und die die Verbindung zum inneren Arzt wiederherstellen sollen.

Die Bachblüten werden zB angewendet bei akuten Notfällen – Mutlosigkeit – Verzweiflung – Schulschwierigkeiten – Schlaflosigkeit – seelischen Belastungen – Ängsten – Ungeduld – Aggressionen  – mangelndem Selbstwert uvm., natürlich auch bei Tieren und sogar Pflanzen.